06.09.2016

„C’est une première en France“ – Fachzeitschrift berichtet über erste Onleihe in Frankreich

In der Septemberausgabe der Fachzeitschrift „Biblioteca Magazine“ berichtet Philippe Charrier, der Direktor des Bibliotheksnetzes Médiathèques de l'Eurométropole de Strasbourg über das französische Pilotprojekt „l@ppliBooks“*. Dabei handelt es sich um die von der ekz-Tochter divibib eingerichtete erste digitale Ausleihe einer öffentlichen Bibliothek in Frankreich. Sie startete am 5. Juli 2016 in der Straßburger Zentralbibliothek „André Malraux“.

Auf der neuen öffentlichen Ausleih-Plattform können laut Artikel bereits zum Start circa 220 Romane in französischer Sprache genutzt werden. Bis Januar 2017 soll der Bestand der ersten „Onleihe" Frankreichs um Titel in englischer, spanischer und deutscher Sprache sowie um gemeinfreie Werke erweitert werden, um den europäischen Charakter der Bibliothek zu unterstreichen, so Charrier.

Als engagierte Partner bei dieser französischen „Premiere“ lobt er die divibib aus Wiesbaden und den E-Book-Aggregator Biblioteca aus Paris. Die französischen Medien werden auch zukünftig bei Biblioteca, die fremdsprachigen bei der divibib erworben. Dies sei auch eine Gelegenheit, die französischen und deutschen Lizenzmodelle für elektronische Publikationen zu vergleichen und voneinander zu lernen, so der Bibliotheksdirektor in seinem Artikel.

Um das neue Angebot sichtbar zu machen, wurde einer der von der divibib entwickelten „E-Circles“ in der Bibliothek aufgestellt. An dem neuartigen Terminal können die digitalen Medien am Touchscreen direkt vor Ort gesucht und ausgeliehen werden. Charrier freut sich: Die Kombination aus digitaler Ausleihe und lokaler Präsentation digitaler Medien sei „in Frankreich eine Premiere“.

Den Original-Artikel in französischer Sprache finden Sie hier.



Ihre Ansprechpartnerin:
Antje Klein
Telefon 07121 144-124
Antje.Klein(at)ekz.de